Diese Seltenheiten sind bei den meisten Ausstellungen nicht zu sehen. In der Form sind viele Tiere schon recht gut; im Allgemeinen müssen sie aber noch massiger werden. Eine gleichmäßige Färbung des Federkleides muß angestrebt werden, auch hinsichtlich der satten durchgefärbten Handschwingen im sichtbaren Teil. Beim farbschwingigen Farbenschlag ist es besonders schwierig eine einwandfreie, reine Schuppung sowie reine Binden mit durchgefärbten Schwingen (Handschwingen im sichtbaren Teil), auf kräftige Tiere erbfest anzuzüchten. Die Schwingenfarbe steht in engem Verhältnis zur Bindenreinheit und Bindenlänge. Tiere mit sehr guten reinen Binden lassen oft in der Schwingefarbe nach, d.h. sie werden heller. Solange der sichtbare Teil bei geschlossenen Schwingen davon nicht betroffen wird, ist dies nicht zu beanstanden.

10% Rabatte für alle Luchstaubenzüchter!!!

*******************************