Sonderverein der Luchstaubenzüchter

Gruppe Hessen



Es wird jährlich eine Frühjahrsversammlung, eine Herbstversammlung mit Jungtierbesprechung sowie ein Grillfest mit Angehörigen im Sommer durchgeführt. Auf den jeweiligen Gruppenschauen stehen ca. 80-100 Luchstauben fast aller Farbenschläge


Alles wissenwertes über Aktivitäten, Tagungen oder Ausstellung erteilt der 1. Vorsitzende Mario Guth


zur


Die Chronik der Gruppe Hessen !


Die Zuchtfreunde Willi Schäfer Langgöns, Richard Kaiser Langgöns und Konrad Schneider Marburg trafen sich beim Zuchtfreund Schneider mit dem Gedanken eine Gruppe Hessen der Luchstaubenzüchter zu gründen. Im März des Jahres 1963 fand in Gießen eine Gründungsversammlung statt.  Zu dieser wurden alle bekannten Luchstaubenzüchter aus Hessen eingeladen .

Es wurden Willi Schäfer zum 1. Vorsitzenden, Edgar Klein Gambach zum 2. Vorsitzenden, Richard Kaiser Langgöns zum 1. Schriftführer und Konrad Schneider Marburg zum Zuchtwart gewählt. Im Jahre 1964 wurde beschlossen, die 1. Bundesschau der Luchstaubenzüchter mit dem Geflügelzuchtverein Langgöns durchzuführen, Der Termin wurde auf dem 08.01.65 – 10.01.65 festgelegt. Zu dieser Schau wurden von 32 Züchtern 215 Luchstauben gemeldet. Nach der 3. Bundesschau wurde die Schau zur Hauptsonderschau umbenannt. Die Gruppe Hessen richtete die Schauen erst in Langgöns, danach in Linden Leihgestern 30 Jahre lang aus. Danach ging die Schau nach Neudrossenfeld in Franken .

Im Vorstand waren die Zuchtfreunde Willi Schäfer von 1963-1984, Gustav Kohlhepp von 1984 – 1995, Mario Guth ab 1995 als 1. Vorsitzende tätig. Edgar Klein von 1963 – 1984, Willi Hankel von 1984 – 1992, Mario Guth von 1992 – 1995, Stephan Steiner von 1995 – 2010 und schließlich Alfred Scharf ab 2010 bekleideten das Amt als 2. Vorsitzender. Das Amt des Schriftführers hatten die Zuchtfreunde Richard Kaiser von 1963 – 1981, Gustav Kohlhepp 1982 – 1984, Karl Ludwig Grebe 1984 – 1989, Rainer Neid von 1989 – 2004,  Kurt Erdt ab 2004 inne. Die Kasse war bei Gustav Kohlhepp, Hans Häuser, Wilhelm Boch, Willi Schäfer, Gustav Kohlhepp, Karlheinz Raab  und bei Dirk Böse ab 2004 in guten Händen. Zuchtwart war von 1963 bis 2000 der Zfr. Konrad Schneider, seit dem wird dieses Amt vom 1. Vorsitzenden mit bekleidet.

Unsere Gruppe trifft sich zu zwei Versammlungen (Frühjahrsversammlung und  Herbstversammlung mit einer Jungtierbesprechung) und im Sommer zum Sommerfest mit Familienangehörigen .

Zur Zeit hat die Gruppe Hessen 36 Mitglieder, davon sind 16 Mitglieder noch Aktiv mit der Luchstaubenzucht beschäftigt . Auf den Gruppensonderschauen stehen zwischen 60 und 90 Luchstauben, die wir anderen Ausstellungen anschließen.





Aktuelles
MeldepapiereMeldebogen.html
Archivhttp://web.me.com/unknown-account/Luchse_alt/Archiv.html
BildergalerieBildergalerie.html
ZüchterbriefeZuchterbriefe.html
  1. 1.Vorsitzender

Mario Guth

Hintergasse 4b

61203 Reichelsheim 5

Telefon: 06035/18516

marioguth64@t-online.de


2. Vorsitzender

Alfred Scharf

Kanhardstr. 9a

35614 Asslar


Schriftführer

Kurt Erdt

Baumwieserhofweg 2

63549 Ronneburg


Kassierer

Dirk Böse

Nordhäuser Str. 39

99755 Ellrich


Sonderrichter

Siegfried Neubert

Zum Bauernteich 16

06193 Petersberg

Tel.: 034604/20274


Ehrenmitglieder

Willi Schäfer

Konrad Schneider

Helmut Veith